FAHRPLANAUSKUNFT
Fahrplanauskunft
 

Corona-Update

Stand: 25.11.2021, 16:09 Uhr

 

3G-Regelung

Mit dem neuen Infektionsschutzgesetz des Bundes (gülzig ab 24.11.2021) besteht in Berlin und Brandenburg ab dem 24. November 2021, grundsätzlich eine 3G-Pflicht im öffentlichen Personennahverkehr sowie im Fernverkehr. Das Infektionsschutzgesetz regelt ab diesem Zeitpunkt darüber hinaus auch die Maskenpflicht im öffentlichen Personennahverkehr. Vorgeschrieben sind medizinische oder FFP2-Masken. Eine Präzisierung durch eine Länderverordnung erfolgt nicht. Die Nichteinhaltung der 3G-Regelung kann zum Ausschluss der Fahrt führen und eine Geldbuße von bis zu 2.500€ ausgesprochen werden. Dies gilt auch in allen UVG Gebäuden, wie z.B. den UVG Kundencentern.

Was wird kontrolliert?

GENESEN: Genesenennachweis + Ausweis/Reisepass oder
GEIMPFT:  Impfstatus mit CovPassCheck-App oder Impfausweis + Ausweis/Reisepass oder
GETESTET: Tagesaktuelles negativer Coronatest (vor Zutritt nicht älter als 24 h) bzw. aktueller PCR-Test (vor Antritt nicht älter als 48 h)

• Es sind keine Selbsttests gültig.
• Es müssen tagesaktuelle zertifizierte Tests sein.
• Die 3G-Nachweispflicht gilt für alle, auch diejenigen die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können.

Von den Kontrollen im Bus ausgenommen sind Kinder unter 12 Jahren und alle Schüler*innen.

 

 

Maskenpflicht im ÖPNV

Gemeinsam sicher unterwegs – mit Maske und Abstand.

Das Tragen einer mind. medizinischen Maske in Bussen und Bahnen sowie an Bahnsteigen, Haltestellen, Verkaufsstellen und in Bahnhöfen ist für Fahrgäste verpflichtend. Eine Präzisierung durch eine Länderverordnung erfolgt nicht.

NICHT gültig sind: Alltagsmasken, Stoffmasken, Schals usw.

 

So schützen Sie sich und andere – AHA-Regelungen

Bitte haben Sie Verständnis, dass zum Schutz unseres Fahrpersonals, die erste Sitzreihe beidseitig abgesperrt ist. Ebenfalls lüften wir, wo möglich, regelmäßig in den Bussen indem beide Fahrzeugtüren für einen Moment geöffnet werden.

Weitere Informationen zur Ansteckungsgefahr in Bus und Bahn finden Sie unter: https://zdfheute-stories-scroll.zdf.de/Ansteckungsgefahr_Corona_Bus_Bahn/index.html

 

 

 

Einstieg nur mit gültigem Fahrausweis

 

 

 

Für unsere Schülerinnen und Schüler

Da die Schulen in Deutschland nun schrittweise wieder öffnen, wird es bei den Schülerinnen und Schülern auf dem sonst gewohnten Schulweg mit den öffentlichen Verkehrsmitteln einige Unklarheiten aufgrund der beschlossenen Corona-Schutzmaßnahmen geben: Wie verhalte ich mich in Bus und Bahn, was ist mit der Maske, was kann ich tun, um Abstand zu halten?

Wir haben dazu einen kurzen Erklärfilm (ca. 70 Sekunden) erstellt, der sich konkret an Schüler*innen richtet und anschaulich verdeutlicht, welches die wichtigsten zu beachtenden Regeln sind, um den Nahverkehr auch in Corona-Zeiten nutzen zu können.

 

 

Für das Abspielen des Erklärfilms klicken Sie hier.

 

 

 

 

 

Öffnungszeiten des UVG Hauptsitzes

Das UVG-Verwaltungsgebäude in der Schwedter Steinstraße 5 ist zu folgenden Uhrzeiten geöffnet:

  • Mo – Fr: 9:00 – 15:00 Uhr

Es gilt sich vorher telefonisch unter 03332 442-615 , zu den oben genannten Zeiten, anzumelden.

Bitte beachten Sie, dass der Zutritt nur unter Einhaltung der 3G-Regelungen gestattet ist. Ebenfalls gilt in allen UVG Gebäuden Maskenpflicht.

 

Alle aktuellen Informationen

  • Unsere aktuellen Pressemitteilungen finden sie hier.

 

Alle unsere Kundencenter sind geöffnet

  • Öffnungszeiten und weiteres finden Sie hier.

 

 

 

Für Ihr Verständnis bedanken wir uns bereits jetzt

und wünschen trotz der gegebenen Umstände einen angenehmen Aufenthalt in unseren Fahrzeugen.

 

 

 





« zurück
Zur Werkzeugleiste springen