FAHRPLANAUSKUNFT



 

Alle aktuellen Infos

Maskenpflicht im ÖPNV

Für unsere Fahrgäste gilt es ab dem 27.04.2020 einen Mund- und Nasenschutz (Alltagsmaske) während der Fahrt zu tragen. Dies gilt allerdings nicht für unser Fahrpersonal, da dies laut StVO §23 Abs. 4 („Wer ein Kraftfahrzeug führt, darf sein Gesicht nicht so verhüllen oder verdecken, dass er nicht mehr erkennbar ist.“) verboten ist und geahndet werden kann.

Damit Sie gesund an ihr Ziel kommen und unsere Mitarbeiter auch weiterhin gesund ihren Dienst absolvieren können, bitten wir Sie, Abstand zu halten. Da dies im Bus natürlich schwer umsetzbar ist, ist der ÖPNV von der 1,5 m-Abstandsregelung ausgenommen.

Für Ihr Verständnis bedanken wir uns sehr und hoffen, dass sie dennoch eine angenehme Fahrt mit uns haben.

 

Der Einstieg in den Bus ist von nun an wieder über die vordere Wagentür möglich

Durch die Einführung der Maskenpflicht besteht für das Fahrpersonal wie auch für die Fahrgäste nun ein größerer Schutz. Aufgrund dessen haben wir uns dazu entschlossen, den vorderen Einstieg in unseren Bussen wieder für Sie freizugeben. Das heißt, dass Sie Ihr Ticket wieder ganz normal beim Busfahrer kaufen können. Ebenso finden wieder stichpunktartige Ticketkontrolle statt.

Der hintere Einstieg ist nur noch für mobilitätseingeschränkte Personen, RollstuhlfahrerInnen und/oder Kinderwagen zulässig.

 

Kulanzregelung bei Semester- und Mobilitätstickets

  • Semestertickets für das Wintersemester 2019/2020VBB-Semestertickets für das Wintersemester 2019/20, die am 31. März 2020 ablaufen,
    werden zunächst bis einschließlich 31. Mai 2020 weiter als Fahrausweis zur Nutzung
    des ÖPNV akzeptiert. Voraussetzung ist, dass eine Immatrikulationsbescheinigung
    für das Sommersemester 2020 im Original vorgelegt werden kann.

 

  • Für Studienanfänger*innen im Sommersemester 2020, die noch kein Semesterticket
    haben, wird als Fahrtberechtigung die Immatrikulationsbescheinigung für das Sommersemester
    2020 im Original in Verbindung mit einem amtlichen Lichtbildausweis
    (Personalausweis, Reisepass…) anerkannt. Dies gilt ebenfalls befristet bis 31. Mai
    2020.

 

 

Für unsere Schülerinnen und Schüler

Da die Schulen in Deutschland nun schrittweise wieder öffnen, wird es bei den Schülerinnen und Schülern auf dem sonst gewohnten Schulweg mit den öffentlichen Verkehrsmitteln einige Unklarheiten aufgrund der beschlossenen Corona-Schutzmaßnahmen geben: Wie verhalte ich mich in Bus und Bahn, was ist mit der Maske, was kann ich tun, um Abstand zu halten?

Wir haben dazu einen kurzen Erklärfilm (ca. 70 Sekunden) erstellt, der sich konkret an Schüler*innen richtet und anschaulich verdeutlicht, welches die wichtigsten zu beachtenden Regeln sind, um den Nahverkehr auch in Corona-Zeiten nutzen zu können.

 

 

Für das Abspielen des Erklärfilms klicken Sie hier.

 

 

 

Einstieg nur mit gültigem Fahrausweis

 

Abgesagte Veranstaltungen

  • Alle abgesagten Veranstaltungen finden Sie hier.

 

Alle aktuellen Informationen

  • Unsere aktuellen Pressemitteilungen finden sie hier.

 

Alle unsere Kundencenter, bis auf Prenzlau, haben wie gewohnt zu den bekannten Öffnungszeiten offen

  • Öffnungszeiten und weiteres finden Sie hier.
  • Die geänderten Öffnungszeiten für Prenzlau finden Sie hier.

 

 

 

Für Ihr Verständnis bedanken wir uns bereits jetzt

und wünschen trotz der gegebenen Umstände einen angenehmen Aufenthalt in unseren Fahrzeugen.

 

 

 





« zurück
Zur Werkzeugleiste springen